barrierefrei und seniorengerecht

Wer heute sein Badezimmer neu saniert, denkt – auch aufgrund der sehr starke Diskussion in den Medien über dieses Thema – unmittelbar auch an die Zukunft, in der man – egal ob Unfallopfer oder wegen Altersleiden – nicht mehr so fit ist. Dafür kann man direkt bei der Planung des neuen Badezimmers sorgen, indem man entscheidende Dinge wie die Badewanne gleich entsprechend auslegt, z.B. als Sitzbadewanne, als Badewanne mit Tür, als Wanne mit Haltegriff oder mit in die Wanne absenkbarem Sitz.

Einige dieser Dinge kann man natürlich auch später nachrüsten, aber das ist meistens teurer. Wer heute das Geld hat und investieren möchte, kann und sollte also hier deutlich sparen!

 

Shopping-Tipps


* Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Alle Angaben ohne Gewähr.
Teilen:
Empfehlen
Twittern
Google+